Extrakorporale Stosswellentherapie

Unsere Extrakorporale Stosswellentherapie (ESWT) ist eine innovative Methode zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen.

Unser modernes System der Fa. Storz MP 200 »ultra« steht für ein Kombinationsgerät welches den wachsenden Anforderungen einer Praxis gerecht wird. Er vereint die radiale Stosswellentherapie, die ergänzenden Vibrations- und Unterdrucktherapie in einem System.

 

 

 

Die Erfahrungen der letzten Jahre belegen, dass mit Hilfe dieses innovativen Heilverfahrens bestimmte krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen, die Ursachen Ihrer Schmerzen, gezielt beseitigt werden können.

 

Die Extrakorporale Stosswellentherapie ist – von qualifizierten Therapeuten durchgeführt – eine weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreie Methode, um den Schmerz zu behandeln.

 

Im Spitzensport ist die Behandlung mit der Extrakorporale Stosswellentherapie (ESWT)

heute schon Standard.

Welche Beschwerden

können behandelt werden?

Ellenbogen

  • Unterarmmuskulatur
  • Epicondylitis (Tennis- oder Golferellenbogen)

Knie und Schienbein

  • Patellar Tendonitis (Jumper’s Knee)
  • Tibiakanten-Syndrom (Schienbeinkantenschmerz)

Achillessehne und Ferse

  • Achillodynie (Schmerzsyndrom der Achillessehne)
  • Plantare Fussmuskulatur
  • Fasciitis Plantaris (Fersensporn)

Schulter und Nacken

  • Periartikuläre Schulterschmerzen
  • Chronische Nacken- und Schulterbeschwerden
  • Tendinosis Calcarea (Kalkschulter)

Rücken

  • Lumbalgie (Hexenschuss)
  • Dorsalgie (Chronische Rückenschmerzen)
  • Chronische Verspannungen

Wie verläuft eine Stosswellenbehandlung?

Wir lokalisieren die Schmerzzone durch Tastbefund  und besprechen das Krankheitsbild mit Ihnen.

Auf den zu behandelnden Bereich wird ein Hautgel aufgetragen, um die Stosswellen ohne Energieverluste in den Körper einzuleiten. Die Schmerzzone wird mit dem Therapiekopf umkreist, bei gleichzeitigem Einleiten der Stosswellen.Die Behandlung dauert mit Untersuchung und Anwendung ca. 15 Minuten.

 

 

Ist die Behandlung Schmerzhaft ?


 

Im Gegensatz zur fokusierten Stoßwelle ist die radiale Stoßwelle nicht oder nur wenig unangenehm.Gerade bei Behandlung in schmerzenden Bereichen ist zwar ein Schmerz wie in Bewegung zu spüren, jedoch kann die Intensiät der Behandlung jederzeit angepasst werden.

Beschreiben kann man den Schmerz ,, wie bei einer guten Massage,,.

 

Wie häufig ist die Behandlung notwendig und wie lange dauert sie?

Durchschnittlich sind drei bis fünf Sitzungen im Wochenabstand notwendig.

Welche Kosten entstehen?

Die Stosswellentherapie ist,keine gesetzliche Kassenleistung oder wird nur bei Fersensporn

nach 6 Monaten erfolgloser konservativer Behandlung übernommen.

Eine Abrechnung mit einer gesetzlichen Krankenkasse ist bei mir leider nicht möglich.

 

Besonders geeignet ist die Behandlung mit Stosswellen bei Patienten, die seit längerem an den genannten Indikationen leiden und erfolglose konservative Therapieansätze hinter sich haben.

 

Private Kassen übernehmen in der Regel die Kosten für diese Therapie, informieren sie sich bitte bei ihrer Krankenkasse vor Behandlungsbeginn.

 

 

 

Stosswellentherapie radial eines Triggerpunktes
33,20 €  (Analog GOÄ 302) je Sitzung

 

Stosswellentherapie radial mehrerer Triggerpunkte / Faszien
55,32€  (Analog GOÄ 302) je Sitzung

WEr darf nicht behandelt werden:

Obwohl die Stoßwellentherapie eine extrem komplikationsarme, nicht-invasive Behandlungsmaßnahme darstellt, gelten folgende Kontraindikationen: schwere entzündliche Prozesse, Iokale Infektionen, maligne Tumore oder Metastasen im Behandlungsbereich, sehr schwere Osteoporose, Blutgerinnungsstörungen, Träger eines Herzschrittmachers, Schwangerschaft.

Wie wirkt die Behandlung ?

Stoßwellen sind energiereiche Schallwellen, deren Energie gezielt in die schmerzhaften Areale des Bewegungsapparates übertragen werden. Radioaktive oder andere Strahlung wird dabei nicht erzeugt.

Die biologischen Effekte der Stoßwellen beruhen im wesentlichen auf Druck- und Zugeffekte im Gewebe sowie auf dem schnellen Wechsel von Druck und Zug. Diese Effekte erzeugen eine Stoffwechselstimulierung, eine schmerzstillende Wirkung sowie eine Regeneration des geschädigten Gewebes durch Vermehrung von Wachstumsfaktoren.

Zudem können Kalkdepots in der Schulter und in Sehnen zerrüttet werden, so dass sie vom Körper  resorbiert werden können.

 

Chiromedic

Chiropraxis Bönningstedt

 

HP Heiko Brammer

Chiropraktiker

 

Ellerhorst 2-4
25474 Bönningstedt

Tel. 040 / 55 60 30 20

nur zu den Sprechzeiten

sonst schreiben Sie gerne eine

Textnachricht :

 

0151-507 800 08

bitte ausschließlich für Textnachrichten -

die Nummer kann

nicht angerufen werden

 

Sprechzeiten:

 

Montag

10:30-13:00 Uhr

& 15:00 - 17:00 Uhr

 

Dienstag

15:00 - 18:00 Uhr

 

Mittwoch

15:00 - 18:00 Uhr

 

Donnerstag

10:30 - 13:00

& 15:00 - 17:00 Uhr

 

Freitag

10:30 - 13:00

& 15:00 - 18:00 Uhr

 

Nur nach vorheriger Buchung (Bestellpraxis)

( Telefonzeit MO-FR 9:00 -17:00 Uhr)

 

Sie kommen zur Behandlung in eine Praxis, die nach dem Bestellsystem geführt wird. Dies bedeutet, dass die vereinbarte Zeit ausschließlich für Sie reserviert ist und Ihnen hierdurch in der Regel die andernorts vielfach üblichen Wartezeiten erspart bleiben. Dies bedeutet jedoch auch, dass Sie, wenn Sie vereinbarte Termine nicht einhalten können, diese spätestens 24 Stunden vorher absagen müssen, damit wir die für Sie vorgesehene Zeit noch anderweitig verplanen können. Diese Vereinbarung dient nicht nur der Vermeidung von Wartezeiten im organisatorischen Sinne, sondern begründet zugleich beiderseitig vertragliche Pflichten. So kann Ihnen, wenn Sie den Termin nicht rechtzeitig absagen, die vorgesehene Zeit und die Vergütung bzw. die ungenutzte Zeit in Rechnung gestellt werden, es sei denn, an dem Versäumnis des Termins trifft Sie kein Verschulden. Es wird vereinbart, dass ansonsten Annahmeverzug dadurch eintritt, dass der vereinbarte Termin nicht fristgerecht abgesagt und eingehalten wird

 

Druckversion | Sitemap
© Chiromedic HP Heiko Brammer,Bönningstedt - Chiropraktiker Hamburg Nordwest

Anrufen

E-Mail

Anfahrt